Advertiser

8 einfache Gründe sich für EIN Affiliate Marketing Netzwerk zu entscheiden

Affiliate Markting Netzwerk
Triff deine Entscheidung – mehr als EIN Affiliate Marketing Netzwerk ist oft nicht sinnvoll

Sollen wir ein weiteres Affiliate Marketing Netzwerk eröffnen? Die haben doch sicher noch andere Partner die wir noch nicht haben – oder? Eine Frage die sich häufig bei Marketing Managern stellt. Damit möchte ich hier einmal aufräumen.

Eigentlich eine selbst erklärende Frage. Es ist wie bei jeder Geschäftsbeziehung – enge und vertrauensvoller die Beziehung zwischen Abnehmer und Lieferant desto besser die Ergebnisse aber hier mehr dazu.

1. EIN Affiliate Marketing Netzwerk = EINfaches Management!

Wenn du als Verantwortlicher für den Affiliate Marketing Kanal nur ein einziges Affiliate Netzwerk betreuen musst, kannst du besser auf deine Partner innerhalb deines Partnerprogramms eingehen. Das schafft eine bessere Bindung und verkürz die Reaktionszeiten.

2. EIN Netzwert = EINE Abrechung

Die Kosten im Affiliate Marketing zu berechnen und nachzuhalten ist nicht für jeden leicht. Umso einfacher ist es für dich, wenn du dich hier nur mit einer Abrechnung bei einem Netzwerk beschäftigen musst. Das spart Zeit und du kannst dich um die wichtigen Dinge kümmern – Deine Affiliates / Partner / Publisher.

3. EINfacher & schneller Umsatz generieren dank Fokus auf EIN Netzwerk

Der Fokus auf ein Affiliate Marketing Netzwerk deiner Wahl ermöglicht es dir, dich auch mit den Mitarbeitern bei dem von dir gewählten Netzwerk intensiver auseinander zu setzten. Du kannst gute und nachhaltige Beziehungen aufbauen. Dies wird dir das Netzwerk danken, indem es dich bei dem Aufbau deiner Partner und verschiedenen Aktionen sowie Tipps und Insights unterstützt. So gewinnst du interessante Einblicke und kannst neue Strategien entwickeln.

4. EIN Affiliate Marketing Netzwerk = nur EINE potentielle Fehlerquelle

Der Worst Case für jeden Affiliate Marketing Manager. Das Tracking ist ausgefallen. Was nun? Natürlich wird dies auch vom Netzwerk selbst überwacht, jedoch kann es hier ein wenig dauern bis es auffällt. Du jedoch kannst dies täglich überwachen. Sollte das Tracking nun Fehlerhaft oder gar ganz ausgefallen sein, musst du dich auch “nur” mit der Behebung des Fehlers bei einer Fehlerquelle befassen. Auch dies Spart wieder Zeit und Geld.

5. EINE Plattform = EINFACHE Verhandlungen

Für diesen Punkt wird mich jetzt jedes Netzwerk hassen. Aber sry. Leute er gehört einfach hier rein. Wenn du bei einem Netzwerk bist, dann wird das Netzwerk mit dir eher über bessere Konditionen sprechen und dir diese gewähren als wenn du bei verschiedenen Netzwerken bist. Warum? Ganz einfach – Die Netzwerke sind an exklusiven, langfristigen und spannenden Kunden interessiert.

Dies erhöht die Attraktivität des Affiliate Marketing Netzwerks für die Publisher. Machst du dich damit abhängig? In einer kleinen gewissen weise ja. Aber auch du musst bei diesen Verhandlungen Zugeständnisse machen. Du kannst nicht erwarten, dass dir das Netzwerk bei Verhandlungen entgegen kommt und du nur verlangst. Das ist eine der absoluten Grundregeln im Affiliate Marketing.

6. EIN Netzwerk = EINFACHE Automatisierung

Das Ziel eines jeden Partnerprogrammbetreibers sollte es sein, die wiederkehrenden Abläufe zu automatisieren. So baust du dir mit deinem Partnerprogramm nach und nach eine kleine Umsatzmaschine auf. Diese kann jedoch nur laufen wenn du genug Zeit hast, dich um deine Partner zu kümmern. Das ist das Öl und der Sprit der deinen Umsatzmotor am laufen hält.

7. EIN Irrglaube

Viele Denken, dass Sie neue Partner finden, wenn Sie ein zweites Partnerprogramm bei einem anderen Netzwerk eröffnen. Dies ist ein absoluter Irrglaube. Die Affiliate / Publisher, die du für dein Produkt oder deine Leistung benötigst, sind genau bei dem Netzwerk, welches deinen Bedürfnissen entspricht. Daher solltest du hier von Anfang an auf das richtige Pferd setzten.

Deine Ausrichtung und dein Zielland sollte klar sein und deine Strategie. Es würde bspw. keinen Sinn machen eine Partnerprogramm für Kleidung bei einem Netzwerk zu eröffnen welches sich auf Finanzen oder Strom spezialisiert hat. Wenn du aber von vorn herein gleich das richtige Netzwerk wählst, dann wirst du wahrscheinlich gar nicht erst die Frage stellen müssen ob du bei einem anderen Netzwerk noch weitere besondere Partner findest.

8. EIN Netzwerk = EINFACHE Kommunikation

Affiliate Marketing ist eine Vertriebsart für deine Produkte, bei der es um persönliche Bindungen und Kommunikation geht. Hast du also mehr als ein Affiliate Marketing Netzwerk, dann wird sich dadurch auf dein Kommunikationsaufwand “verXfachen”. Das bringt erstens wieder mehr Arbeit für dich mit sich und ist zweitens nicht wirklich förderlich für deine Partner. Hier kann es schnell zu Verwirrungen und/oder Missverständnissen kommen.

Fazit

Wie du siehst, ist es nicht unbedingt von Vorteil mehrere Partnerprogramme bei verschiedenen Affiliate Marketing Netzwerken zu betreiben. Das Verhältnis zwischen Aufwand und Ergebnis ist hier viel zu gering als das dies einen wirklichen Sinn machen würde.

David Schmidt
Ich will mich hier gar nicht lange beschreiben. Ich habe extra für dich hier eine ausführlich Beschreibung angelegt. So weisst du ganz genau mit wem du es zu tun hast! Hier klicken & alles über mich lesen.