Publisher

Ach du lieber Klick! Und wo ist der Umsatz?

Affiliate Marketing

Nach einem längeren Telefonat mit einem sehr Kompetenten Kollegen von Adcell ist wieder einmal etwas sehr interessantes aufgefallen! Daher widme ich diesen Beitrag allen Publishern dieser Welt. Ich weiss Ihr macht alle eine guten Job. Nur habe ich leider ab und an das Gefühl das wenn auch berechtigter Weise ausschließlich auf die Sales schaut. Ich beobachte bei vielen Publishern immer wieder, dass niemand sich die top 20 Programme gefiltert nach Klicks anschaut.

Meine These: 

Wenn ein Partnerprogramm auf dem Blog, Portal oder euren Werbeflächen viele Klicks bekommt aber keine Sales produziert muss dies nicht zwangsläufig heißen, dass das Programm schlecht konvertiert.

Vielleicht ist es auch nur so, dass das Programm auf der falschen Seite eingebunden ist. Vielleicht braucht Ihr von dem Advertiser andere Werbemittel. Vielleicht braucht Ihr andere Inputs vom Programm. Ich kann euch aus meiner Erfahrung sagen das jeder Advertiser froh ist wenn Ihr Ihn ansprecht und um Verbesserungen bittet. Kein Advertiser wird euch böse darum sein, wenn Ihr Ihn nach einem neuen Werbemittel fragt oder einen besonderen Vorschlag macht.

Ganz im Gegenteil. Es kommt euch zu gute. Ihr kennt eure User am allerbesten. Ihr wisst wer sich auf euren Seite tummelt. Wenn Ihr nun mit dem Advertiser zusammen arbeitet und Ihm auch durch eure Ideen zu mehr Umsatz verhelft, dann habt Ihr erstens automatisch etwas davon und zweitens steigt Ihr im Ansehen bei dem Advertiser! Letzteres bringt euch in eine sehr sehr komfortable Verhandlungsposition! Sollte es bspw. einmal um einen WKZ oder ähnliches gehen, könnt ihr euch wiederum auf euren Input und eure Ideen stützen und so weitere Dinge mit einbringen. Ihr könntet bspw. vorschlagen eigene Werbemittel zu bauen die noch besser bei euren Usern ankommen und so im Nachgang mehr Sales bei den Advertisern verursachen. Da die Erstellung der Werbemittel natürlich auch wieder Zeit kostet etc. aber dadurch mehr für den Advertiser rum kommt finde ich hier einen WKZ nur fair.

Das gleiche gilt aber auch für den Advertiser. Wieso schaut Ihr euch nicht auch einmal die Statistiken auf Basis der Klicks und nicht nur der Umsätze an? Hier euer Vorteil: Ihr findet so ggf einen hidden Champion in eurem Business. Ihr könnt, wenn Ihr so etwas entdeckt auch die Publisher ansprechen. So haben im Zweifel alle gegenseitig etwas von dieser Arbeitsweise.  Sicherlich ist dies ein wenig aufwendiger. Ich denke mir hier, wenn man dies beständig tut kann auf lange Sicht nur etwas Gutes dabei rum kommen.

Am Ende leben wir gegenseitig von diesem Miteinander und profitieren gegenseitig davon.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende!

David Schmidt
Ich will mich hier gar nicht lange beschreiben. Ich habe extra für dich hier eine ausführlich Beschreibung angelegt. So weisst du ganz genau mit wem du es zu tun hast! Hier klicken & alles über mich lesen.
was-ist-wichtiger-klicks-oder-umsatz-affiliate-marketing-blog